Kraichgau. Wandern für die Seele


Mandelblüte in Diefenbach, Rapsblüte in Kürnbach, Weinplateau am Derdinger Horn – im Kraichgau lässt es sich paradiesisch wandern. 20 Touren führen durch „traubenhaft“ schöne Weinberge, romantische Seeidyllen und zu kulturhistorischen Schätzen. Hügelstürmer-, Hohl- und Sonnenweg führen charmant durch das Land der 1000 Hügel, das immer wieder mit grandiosen Ausblicken überrascht. Beste Voraussetzungen also, um in der „badischen Toskana“ die Gedanken schweifen zu lassen.


Erschienen am 18.02.2022


Stimmen zum Buch




"... jetzt bräuchten wir 'nen Pflegedienst"


Werden bald Roboter in der Pflege eingesetzt - und wie gut käme das wohl dann im Pflegeheim an? Ist es eigentlich immer noch schön, in der Pflege zu arbeiten? In welchen Situationen stoßen Pflegebedürftige, Pflegende und Angehörige an ihre Grenzen? Wie erleben Pflegebedürftige und Angehörige ihre jeweilige Situation? Was berührt professionelle Pflegekräfte auch noch nach vielen Jahren Berufstätigkeit? Und wieso liegen Lachen und Weinen gerade im ambulanten Bereich so dicht beieinander? Im Rahmen eines Schreibwettbewerbs haben sich Autoren, Pflegekräfte und Angehörige aus Deutschland und Österreich Gedanken zum Thema "... jetzt bräuchten wir 'nen Pflegedienst" gemacht. Entstanden ist eine Sammlung wunderbarer Geschichten und Gedichte, die zwischen den Zeilen das spürbar machen, was oft im Alltag zwischen den Beteiligten nicht oder viel zu selten offen ausgesprochen wird. Sie klappen einen Fächer an Emotionen auf, die zeigen, dass Menschen keine Stechuhren sind - weder Pflegende noch Gepflegte.


Erschienen am 17.11. 2021




Zeit verteilt auf alle Wunden


Martin Wachs, Gymnasiallehrer Mitte fünfzig, hat sich festgefahren in der täglich neu frustrierenden Routine seines Daseins zwischen Schule und Singlewohnung. Fassungslos steht er eines Tages am Sterbebett seiner Großmutter, seiner letzten noch lebenden Verwandten. Erinnerungen an ein traumatisches Ereignis in seiner Kindheit werden wach, sorgsam vergrabene Empfindungen wollen sich Bahn brechen. Er fasst den Entschluss, mit einer außergewöhnlichen Idee in der Mitte des Lebens wieder ganz von vorne zu beginnen und trifft dabei auf die quirlige Anouk May. Besitzt sie den Schlüssel, um in sein verkrustetes Gefühlsleben einzudringen?



Glücksorte im Nordschwarzwald

Fahr hin und werd glücklich


Ein Tag im Nordschwarzwald beginnt mit einem guten Frühstück bei Tante Käthe, dehnt sich beim Entschleunigen an Karseen aus und endet idyllisch mit einer Übernachtung im Weinfass. Man kann glückliche Bären in freier Natur erleben, beim Schlittschuhlaufen den Blick über Baumwipfel schweifen lassen oder die Schwarzenbachtalsperre vom Logenplatz aus genießen. In 80 Varianten zeigt Birgit Jennerjahn-Hakenes auf, wie man hier sein ganz persönliches Glück finden kann.


Stimmen zum Buch




Wanderungen für die Seele

Schwarzwald - Der Norden.


Heidelbeerteppiche, mystische Bannwälder, Karseen und Wasserfälle – der Nordschwarzwald bietet dem Auge Vielfalt und dem Ohr Naturruhe pur. Badischer Wein und Schwarzwälder Schinken schmeicheln dem Geschmackssinn ebenso wie die Schwarzwälder Kirschtorte. Ob auf ebener Strecke durchs Hochmoor laufen, über den Karlsruher Grat klettern, durch Weinberge spazieren oder auf dem Himmelssteig in die blaue Weite wandern – hier gibt es viele Wege zum Wohlfühlen!

Mit Tipps zur entspannten An- und Abreise, genussvollen Einkehr und zu Sehenswertem am Wegesrand wird ein Rundum-sorglos-Paket daraus.


Stimmen zum Buch




Glücksorte in Karlsruhe

Fahr hin und werd glücklich


Meisterstück des Barock: Gemütlich im Bähnle durch den Schlossgarten fahren, gespannt dem Gedichtpfad im Hardtwald folgen, einzigartige Atmosphäre bei Konzerten am „Mount Klotz“ erleben – in Karlsruhe gibt es viele Orte, die glücklich machen. Birgit Jennerjahn-Hakenes und Klaus Eppele laden ein zu einer besonderen Reise durch die Fächerstadt. Das Glück zeigt sich hier mal offenkundig, mal versteckt, wartet in der Natur, hinter musikalischen Klängen oder ist von kulinarischen Köstlichkeiten umhüllt. Einheimische wie Touristen sind mit diesem Buch im Nu um 80 Lieblingsplätze reicher!


Stimmen zum Buch


Bilder zur Lesung am 01.10.2018 beim Zuckerbecker